Home » Aus dem Leben » Ein Hauch von Abenteuer vor der Haustür

Weihnachten ist gelaufen und das neue Jahr wurde ordentlich begangen. 2017 startet so wie 2016 aufgehört hat: Ohne Bulli und ziemlich kalt. Der Drang diese Dinge zu tun, die man sonst nur auf Reisen macht überkommt den Transporter-Enthusiasten natürlich auch in dieser Jahreszeit. Voll auf „Camping-Abstinenz“ muss ein wenig Befriedigung her. Feuer, Grillfleisch und jede Menge frische Luft. Unsere Wohnlage kommt uns da wieder einmal zu Gute. Keine keifenden Nachbarn, keine nervenden Spaziergänger, einfach nur das Knistern des Feuerholzes und der Eiskristalle unter den Schuhsohlen. Geht! Kann man mal machen und wird bestimmt nicht das letzte Mal sein vor der ersten Ausfahrt. Also dann, auf in das hoffentlich letzte Jahr ohne H-Kennzeichen!

Gründe findet man ja immer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.