Home » Aus dem Blickwinkel » Frei sein auf 2769 Kilometer – Das Jahr 2016

So kurz vor dem Start der neuen Saison wird es Zeit einen Blick auf die vergangene zu werfen. Viele wunderbare Stunden auf der Straße und an wirklich schönen Orten bleiben wohl auf ewig in Erinnerung. Ob an die  Ostsee, nach Neustadt-Glewe, in die Heide oder in die Harzer Berge. Der Blick aufs Meer, auf den See, in die Weite oder einfach in den Wald. Momente die andauern und die wir oft auch im Kreise der Familie revue passieren lassen. Interessante Menschen, Mitstreiter, Besessene, Legenden und faszinierende Transport-Fahrzeuge hat 2016 uns zu Hauf beschert. Ein Jahr, das sich sehen lassen kann. Von dinglichen Pannen verschont, von privaten Tiefschlägen malträtiert. Mal sehen was 2017 so bringt. Dank gilt meiner geliebten Bine und meinen wunderbaren Kindern, ohne die dieses Hobby nur halb soviel bis gar keinen Spass machen würde. So, genug in der Vergangenheit gerührt. Lest Euch durch 2016 und seid wie wir gespannt auf das was kommt. Los geht’s!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.