Home » Von der Hand » Refresh my Box

Die Electrolux-Kühlbox zu Weihnachten verlangte etwas an Auffrischung, um Sie Ihrem Originalzustand wieder näher zu bringen. Nach grober Reinigung mit Spüli, hatte ich mit den sogenannten Schmutzmagneten den sichtbarsten Erfolg, was die Innenwände anbelangt. Das ursprünglich strahlende Weiß jedoch wird für immer einer leicht gelberen Version weichen müssen. Chemische Keulen sind hier fehl am Platz, da sie die Oberfläche des Kunststoffs zu stark angreifen würden. Die Aussenseite der Box wurde mit einem speziellen Auffrischungmittel für Kunststoffe bearbeitet. Das „Clean Extreme“ reinigt und verpasst dem dunklen Äußeren einen seidigen Glanz, der die Gesamtoptik wirklich aufwertet.
Da nur eine Befestigungsschraube mitgeliefert wurde, und keine zweite in der Größe im Netz aufzutreiben war, habe ich erneut die Technik des 3D-Drucks nutzen können. Der Kopf der Sternenschraube wurde ausgemessen, nachgebaut und ausgedruckt. Eine Schraube mit entsprechendem Gewinde durch Erwärmung darin versenkt und mit geschmolzenem schwarzen Kabelbinder vesrchlossen.
Das Label mit den Kühlstufen habe ich am Rechner ebenfalls nachgebaut und mir als Aufkleber produzieren lassen. Wer noch welche braucht? – Es sind noch genug da! Alles in allem eine kleine Aktion, die sich denke ich gelohnt hat. Man muss sich halt so die Zeit vertreiben, wenn man schon nicht in der Winterhalle am Bulli selbst arbeiten darf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.