Home » Von der Hand » Ist das Herz gesund läuft es rund – Die neue Einspritzpumpe vom Autoteilekontor

Nach ersten grossen Eingriffen steht nun auch ein weiterer Schwachpunkt Brunos an. Die leckgeschlagene Einspritzpumpe muss einem Ersatzorgen weichen. Vermeintliche Ölspritzer auf der Heckklappe, welche sich im nachhinein als hochgewirbelte Dieseltropfen heraustellten, und die ewige Lache an Treibstoff unter der ESP sollten endlich ein Ende haben. Meine Recherche führt mich schnell zum Autoteilekontor aus Regensburg (www.toughshop.de). Eine generalüberholte ESP soll es sein und Bruno zu neuer Lebenskraft verhelfen. Genau wie sein organisches Vorbild ist der Einbau aber vor allem das perfekte Einstellen des Teils gar nicht so einfach. Ein kleines Video soll helfen die Bedenken zu nehmen, denn wenn man eine Sache versteht nimmt es ihr den Schrecken.


Fakt ist, dass Bruno nach dem Umbau von der Fahrweise kaum wiederzuerkennen ist. Für einen T3-Diesel ziemlich leise, gerade schnurrend mit einer ansprechenden Reaktion beim Tritt auf das Gaspedal. Ich kann jedem nur empfehlen sich der Pumpe anzunehmen, denn man weiss es ja aus eigener Erfahrung „Ist das Herz gesund läuft es rund!“.
Hoffentlich die vorerst letzte Behandlung Brunos. Nicht, dass vor lauter Regeneration die Abenteuer in der nächsten Saison auf der Strecke bleiben. Wir haben viel vor, denn die zweite Elternzeit im Sommer will ja schließlich auch ordentlich ausgefüllt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.