Home » Auf der Straße » Happy durch den goldenen Herbst in den Winterschlaf

Jedes Jahr dasselbe, Bruno muss gehen und ich bin ein wenig wehmütig. Dieses Jahr irgendwie weniger, denn er ist nur vier MOnate weg dank der neuen Anmeldung und heute ist ein verdammt sonnig-warmer Tag. Ich stehe früh auf um noch eine letzte Tour mit ihm über die Wege meiner Kindheit zu starten. Ich fahre die Schleichwege, die wir früher mit dem Fahrrad gefahren sind um Kastanien zu sammeln und Bucheckern zu naschen. Wege, die viel Erinnerungen zurückbringen und die man immer im Herzen behalten wird. Der Indian-Summer ist schon was feines und macht unglaublich gute Laune. Chillig über goldgelbes Laub und durch bunte Wälder zu fahren ist Balsam für die Seele. Ein kleiner aber feiner Abschluss für eine tolle Saison. So Bruno, nun aber ab in Deine trockene und frostfreie Scheune. Wir sehen uns in Kürze wieder. Ach ja, die Bilder des Tages seht ihr hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.