Home » Aus dem Blickwinkel » Detail-Einblicke: Die Bus-Küche 2017

So langsam nähert sich die erste Ausfahrt und die erste Übernachtung im Bulli ist somit auch nicht mehr weit. Doch wie Leben wir in unserem Bruno und speziell die Frage: Was kann man nutzen, wenn man weit ab vom Schuss parkt, einem der Magen knurrt, und man keine Lust hat sich von Beeren und Würmern zu ernähren? Im Laufe der Zeit haben wir den Platz welcher innerhalb des Fahrzeugs noch zur Verfügung stand aus versorgungstechnischer Sicht optimiert und können seit 2015 kochen, waschen sowie kühlen. Klein aber fein, und alles an Bord. Ich habe Euch hier mal zusammengetragen, was wir an Küchen-Equipment mit uns tragen. Wir stellen natürlich jede Saison wieder fest was noch verbessert werden kann, aber wem erzähle ich das… Nehmen wir es als Jahrgangsbestand 2017! Für genauere Infos vergleicht einfach die Nummern der Grafik mit denen der Legende.

1: Küchenblock mit 2-flammigem Gasherd und Spüle, 60€ bei eBay, Funktions-Wiederherstellung ca. 90€
2: Schubladeninhalt bestehend aus Besteck, Küchenuntensilien, Taschenlampe, Multitool, etc. ca. 30€
3: Waschschüssel (im Küchenblock auf Schienen eingehängt) mit zusättzlichem Geschirr, ca. 20€
4: Küchenrollen-Halter, 4€ bei eBay
5: Wasserkanister (Frisch und Abwasser), 19€ bei eBay
6: Kühltasche inkl. (8) „Camper Smiles“, 49,99€ bei Fritz Berger
7: Propangas-Gasflasche, 2,5 Liter, 39,95€,  bei eBay
8. Geschirr-Set „Camper Smiles“, 8 Teller und 4 Schüsseln, siehe (6)
9. Mini-Kugelgrill, 16,95€ bei eBay
10. Kühlbox RC 160 AE, Original T3-Multivan-Ausstattung von Electrolux, 150 € bei eBay Kleinanzeigen
11. Klapptisch, Maßanfertigung, ca. 70 € bei camperworks.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.