Home » Von der Hand » Aufgemöbelt in die neue Saison

Ihr kennt das, wenn man an ein Projekt für den Bulli beginnt und so akribisch daran arbeitet, sich jede Minute zwischen Kinderbespassung, Windeln wechseln und Haushalt abringt um am Ende ein wirklich ansehnliches Ergebnis vor sich zu haben das glücklich macht. So soll es geschehen mit dem Reimo-Kleiderschrank  (oben im Bild) und so ist es geschehen mit meinem Dachschrank, den ich in einem Anflug an Aufmöblierung meines Bullis wieder

Das Dachschrank-Projekt – Jetzt fehlt nur noch der Einbau

instandgesetzt habe. So wurde aus einem verschnittenen und unansehnlichen Stück wieder etwas richtig Brauchbares mit echtem Schick. Auch der Kleiderschrank der anstelle des Sitzes hinter dem Fahrer aufgestellt werden soll nimmt langsam Form an. Hier war der Gedanke, wozu brauche ich den sechsten Sitz wirklich? Eigentlich stapeln sich dort immer die Klamotten zu einem unansehnlichen Haufen. Mit Schrank kommt hier auch mehr Ordnung ins Spiel.
Bruno hat in den Wintermonaten eh einiges an kleinen Neuerungen abbekommen. Die runtergerockten Lautsprecher in den Türen wurden durch Neue ersetzt, der Hauptbremszylinder inklusive Bremslichtschalter

Ab in die Werkstatt damit der neue Hauptbremszylinder, der überholte Tacho und das neu bekleidete Hula-Girl ihren Platz wiederfinden.

musste wegen Leckschlagung ebenfalls frischen Teilen weichen. Die Stoßstagenecke hinten

links ist neu, da ohne Halterung. Der Tacho wurde überholt weil er einfach stehen geblieben war. Das Lenkrad ist durch den Lederlenkradservice.de in feinste Naturhaut gehüllt und ein neues Hosenrohr aus Edelstahl blitzt hinter dem Endtopf hervor. Auch die Hula-Wackelfigur hat einen neuen Rock bekommen, da der alte durch die Sonneneinstrahlung zum unfreiwilligen Striptease führte. Man glaubt in diesem dunklen halben Jahr das seien alles nur Kleinigkeiten, insgeasmt ist es aber ein großer Coup der sich nun zu Beginn der neuen Saison wirklich sehen und fahren lassen kann. Fotos der Teile im eingebauten Zustand folgen. Ich freue mich sehr auf die kleinen Abenteuer in diesem Sommer. Träume leben macht Spaß, sie vorzubereiten aber irgendwie auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.